Meditation

Meditation ist eine Begegnung mit uns selbst. Ein Gewahrsein von allem, was in uns stattfindet, was oft im Alltagslärm untergeht. Es ist eine liebevolle Aufmerksamkeit, die sich nach innen richtet, mit der wir unseren Körper, seine Spannungen, seine Verletzungen, seine Geschichte wieder spüren lernen. Es ist der Weg der Aufmerksamkeit von den Ansprüchen der Welt und anderen Menschen nach innen zu unseren Bedürfnissen, unserer Verletzlichkeit, unseren Stärken und unserem inneren Licht. 

 

Meditation ist die Annahme von allem was gerade ist. Wir müssen nichts erreichen, wir müssen in diesem Moment nicht funktionieren, niemandem (auch uns nicht) etwas beweisen. In einem geschützten Raum können wir wieder in Kontakt mit uns selbst kommen, spüren, was in uns ist, wo wir uns verloren haben und wie Stress, Anspannung oder Krankheit entstehen konnten. Wir lernen zu  unterscheiden, wer wir wirklich sind und wer nicht. 

 

Es ist die Reise nach Hause.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Jede schwierige Situation, die du jetzt meisterst, bleibt dir in Zukunft erspart.

 

Dalai Lama